Archiv des Autors: Stefan Niethammer

Das Leben eines Shirts endet nicht im Kleiderschrank…

Viele Textilien landen nach einer gewissen Zeit in Altkleidercontainern. Diese so „entsorgten“ Shirts erleben ein zweites Leben, das nicht immer unproblematisch ist und u.U. die lokale Wirtschaft in afrikanischen Staaten zerstören können.

Eine wirklich clevere Alternative breitet sich jetzt aus: die Givebox. Zu finden in verschiedenen Städten u.a. in Berlin. Clever ist das vor allem, weil aussortierte Kleidung direkt von anderen, die evtl. genau so etwas suchen, mitgenommen werden kann. Kostenlos. Einfach. Ohne lästigen Versand.

Mehr dazu auf dem Blog von Heldenmarkt bzw. bei Givebox direkt.

FA!R 2011 – Messenachschau

 

3FREUNDE zum Anfassen - wir waren an der Fair 2011

Die größte Fairtrade-Messe im deutschsprachigen Raum ist zu Ende.

Was bleibt?
Menschen, die unsere Shirts gerne tragen, interessante Messekontakte, das Gespräch mit Leuten die in die selbe Richtung denken, aber andere Wege dabei gehen und natürlich ein paar tolle Menschen.
Allen voran Ina und Micha von Schöne Neue Welt Deluex, da könnte noch was kommen. Denn eine Idee aus Michas Kopf ist die Majakarte – Payback-Punkte-sammeln im Verein oder für eine NGO.

Und natürlich Lemonaid, die ein wirklich rundes Konzept haben. Sehr toll!

 

Schließung vieler Färbereien in Indien, die ihre Abwässer nicht klären

Von unserem Mann in Tirupur (Die „T-Shirt-Hauptstadt“ in Südindien), der für uns die Produktqualität nach unseren Kriterien prüft und vor Ort die Kontakte pflegt, kommt eine für uns gute Nachricht: der High Court hat die Schliessung hunderter Färbereien verfügt. Grund ist die Nichtbeachtung von Gewässerschutzrichtlinien, die bereits 1996 festgelegt wurden. Selbst nach Abschaltung des Stroms wird in einigen Färbereien nachts mit Generatoren weiter gearbeitet.

Außerdem sollen die Verantwortlichen in der Aufsichtsbehörde wegen Untätigkeit (vermutlich war auch Korruption im Spiel) zur Verantwortung gezogen werden.

Auch wir hoffen, dass so zukünftig mehr Abwasser umfassend geklärt wird. Im schlechtesten Fall wird kein Umdenken stattfinden, sondern die Färbereien ziehen einfach an einen anderen Flussabschnitt in einem anderen Bezirk. Zumindest ist das eine Sorge von regionalen Umweltschutzgruppen bzw. Bauernvertretern.

Unsere Produktion ist davon nicht betroffen, da wir nur mit Firmen zusammenarbeiten, die Umweltstandards einhalten und unter anderem die Abwässer klären und aufbereiten.

Weitere Informationen, sozusagen aus erster Hand, gibt es bei der Times of India.

Zeit Online: Der lange Weg eines T-Shirts zum Preis von 4,95

Artikel der ZEIT zur T-Shirt-ProduktionDie Zeiten, in denen Produktionsmethoden, Arbeitsbedingungen und Produktionswege von T-Shirts nur ein Thema für Insider und Ökobewegte waren, neigen sich dem Ende zu.

Ein schönes Beispiel ist der gut recherchierte und sehr ausführliche Artikel zu billigen T-Shirts in der Zeit Ausgabe Nummer 51. Die Autoren gehen der Frage nach, wie angeblich fair gehandelte T-Shirts bei H&M so günstig zu haben sind. Der Artikel ist nun auch hier online verfügbar.

3FREUNDE produzieren ihre Shirts ausschliesslich in Indien aus zertifizierter FAIRTRADE-Biobaumwolle. Wir kennen unsere Baumwoll-Lieferanten und die nachfolgenden Produktionsbetriebe. Dennoch lassen sich vernünftige Preise realisieren, denn fairer Handel schließt auch den Käufer mit ein!

Unsere Shirts. Und warum sie sich so gut anfühlen

Unsere Shirts werden aus Bio-Baumwolle fair produziert. Die Bio-Baumwolle wird ohne giftige Chemie angebaut, wovon die Gesundheit der Baumwollbauern, die Umwelt und das Klima profitieren. Sie ist nach GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard) zertifiziert, das eine Produktionsweise ohne Pestizide und Kunstdünger garantiert (Mehr zu diesem Siegel z.B. hier).

Mit dem fairen Handel dieser Baumwolle und der fairen Produktion unserer Textilien stellen wir zusätzlich sicher, dass keine Kinder eingesetzt und Mindestlöhne gezahlt werden. Auf unseren Informationsseiten zu Fairtrade Baumwolle und Biobaumwolle beschreiben wir das alles noch ausführlicher. Weiterlesen

Hallo Welt! Einkaufen bei den drei Freunden

Hallo Welt ist nicht nur der klassische erste Eintrag in einem neu installierten Blog, sondern lässt hiermit auch unsere beiden Online-Shops die Bühne betreten.

Seit Dezember 2010 können Kunden aus Deutschland und der Schweiz auf den Adressen www.3freunde.com und www.3freunde.ch selbst gestaltete Designs auf unsere T-Shirts drucken lassen.

Wir wünschen viel Erfolg beim kreativ sein und lang anhaltende Freude mit unseren Produkten.