Schlagwort-Archive: t-shirt

Notausgänge

Seit vielen Monaten planen wir nun schon die Errichtung einer eigenen Produktion (Näherei) in Indien. Um präzise zu sein: wir planen  mit Partnern vor Ort eine solche aufzuziehen. Im Grunde möchten wir lediglich sicherstellen, dass es die Möglichkeit gibt, schon kleine Stückzahlen zu beziehen um noch mehr Menschen und auch andere Labels glücklich zu machen.

Die Eckpfosten sind nun eingerammt und eigentlich könnte auch alles seinen Weg gehen- nur leider finden wir zur Zeit keine passenden Räumlichkeiten. Räume in der gewünschten Größe gäbe es ja genug, nur leider haben die keine ausreichende Beleuchtung und vor allem keine Notausgänge! Und ohne Notausgänge gibt es keine Genehmigung von staatlicher Seite. Somit suchen wir nun weiter nach Räumlichkeiten, die bezahlbar sind und einen Notausgang haben.

Mehr dazu in Kürze!

Das Leben eines Shirts endet nicht im Kleiderschrank…

Viele Textilien landen nach einer gewissen Zeit in Altkleidercontainern. Diese so „entsorgten“ Shirts erleben ein zweites Leben, das nicht immer unproblematisch ist und u.U. die lokale Wirtschaft in afrikanischen Staaten zerstören können.

Eine wirklich clevere Alternative breitet sich jetzt aus: die Givebox. Zu finden in verschiedenen Städten u.a. in Berlin. Clever ist das vor allem, weil aussortierte Kleidung direkt von anderen, die evtl. genau so etwas suchen, mitgenommen werden kann. Kostenlos. Einfach. Ohne lästigen Versand.

Mehr dazu auf dem Blog von Heldenmarkt bzw. bei Givebox direkt.

QR Codes auf euren T-Shirts

3freunde_barcode_logo_blog.jpgDas Thema gibt es eigentlich schon eine ganze weile, doch inzwischen sieht man sie immer öfter: Zweidimensionale Codes, eine Weiterentwicklung von Strichcodes, die üblicherweise auf Produktverpackungen gedruckt sind. Die 2D-Codes oder auch QR-Codes (Quick Response) ermöglichen es weit mehr Informationen zu speichern und werden häufig in der Werbung genutzt, um Internetadressen auf Plakaten anzugeben, die von Mobiltelefonen mit einer Kamera gelesen werden und direkt die entsprechende Seite öffnen. Es können aber auch Texte, Kontaktinformationen und mehr mit den Codes übertragen werden.

In dieser Anleitung zeigen wir euch, wie ihr selbst solche QR-Codes erstellen und sie auf die T-Shirts von 3FREUNDE drucken lassen könnt. Ich habe die Website http://www.barcodemaker.de/ rausgesucht, die das Erstellen der QR-Codes sehr einfach ermöglicht. Hier kann man im Gegensatz zu anderen Websites auswählen, ob ein Text, eine Internetadresse oder etwas anderes verschlüsselt werden soll. Nach der Eingabe der gewünschten Informationen und der Auswahl der größten Größe bei den Optionen (das ist wichtig für die Druckqualität) erstellt die die Homepage für Euch den Code. Mit einem Rechtsklick speichert ihr ihn euch auf eure Festplatte.

Weiterlesen

T-Shirts selbst gestalten ganz einfach

Wenn wir von 3FREUNDE reden, beschwören wir immer wie einfach es ist, ein eigenes Design in top Qualität auf unsere T-Shirts drucken zu lassen. Damit es nicht nur beim darüber Reden bleibt, haben wir für euch ein Infovideo produziert. Damit bleiben hoffentlich keine Fragen mehr offen, sonst bitte einfach hier kommentieren oder uns dort kontaktieren.